vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 19.11.2009

Bestleistungen im Viertelstundenlauf

Auch diesen Mittwoch nahmen vor allem unsere LäuferInnen am diesjährigen zweiten Teenager-Viertelstundenlauf des LAV Halensia e.V. in der Brandbergehalle teil. Zum Abschluss einer Trainingseiheit, hieß es wieder 15min im hohen Dauerlauftempo durchzuhalten. Von unseren 10 gestarteten LäuferInnen stellten acht SportlerInnen eine neue persönliche Bestleitung auf.
Die größten Verbesserungen gelangen dabei Jascha Timm (M9) um 310m auf 3.530m, Vivien Böge um 290m auf nunmehr 3.420m und Ema Timm um 250m auf 2.970m (beide W11). Ebenfalls ein Stück weiter als vor vierzehn Tagen liefen Ronny Markgraf (90m auf 3.520m;M11), Luise Richter (60m auf 3.260m; W9) und Julia Schmidt (20m auf 3.640m; W11). Pascal Hoffmann (M10) setzte nunmehr seinen Bestwert auf 3.590m. Erstmalig lief Nico Rumpelt (M9) mit und überzeugte gleich mit den gelaufenen 3.430m. Einzig unsere beiden besten LäuferInnen konnten sich dieses Mal nicht steigern, führen aber weiterhin die Gesamtwertung der Viertelstundenlaufserie an (Luisa Erbert, W13, 3.680m und Tim Rumpelt, M11, 3.620m). Bild
Im anschließenden Halbstundenlauf erreichten Antje Becker 5.020m, Kerstin Leifheit 4.730m und Uwe Mertin 6.050m. Am 9.12. startet dann Lauf Nummer drei dieser Sechser-Laufserie!
SC (19.11.2009)
vorheriger Artikel  | Home | Druckversion   | nächster Artikel