vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 24.01.2010 

5 Starts – 5 Bestleistungen – 5 Medaillen

Am zweiten Tag der Hallenlandesmeisterschaften durften die Läufer in der Brandbergehalle ihr Können zeigen. War zuvor das Training aufgrund des Schnees nicht immer leicht, wurde ihr Trainingseinsatz heute voll belohnt.
Den Anfang machten Luisa Erbert und Laura Krüger in der W 14. Und schon zu Beginn des Laufes war erkennbar – sie hatten sich mächtig was vorgenommen. Mit einem gleichmäßig hohen Tempo ließen sie die Führende nie aus den Augen und legten gleichzeitig einen deutlichen Abstand zwischen die Verfolgerinnen.
Laura Krüger und Luisa Erbert (vlnr)
Luisa gelang es im weiteren Rennverlauf die Lücke zur Führenden zu schließen und versuchte sogar mit einem langen Endspurt das Rennen für sich zu entscheiden. Jedoch musste sie auf den letzten Metern die grundschnellere Schönebeckerin vorbeiziehen lassen und erkämpfte sich mit guten 7:14,98min Silber. Laura hatte von Anfang an die Verfolgung von Luisa aufgenommen und konnte das hohe Tempo halten und gewann Bronze in starken 7:20,46min.  
 
Tim Rumpelt
Danach sollte Tim Rumpelt (M12) bei seinem ersten Start bei Landesmeisterschaften eigentlich nur Erfahrungen sammeln. Was er dann leisten konnte überraschte alle. Nachdem der Favorit weit enteilt war, hielt er sich permanent in der Verfolgergruppe auf und konnte das schnelle Tempo mitlaufen – teilweise sogar mit bestimmen.
Zu dritt hintereinander ging es in die letzte Runde. Die Teutschenthaler Fans konnten es kaum fassen als der nicht gerade mit allzu viel Schnelligkeit „ausgestattete“ Tim die beiden anderen überspurten konnte und sich somit in nie erwarteten 7:32,06min die Silbermedaille bei den Landesmeisterschaften erlief.
Den goldenen Abschluss dieses einfach gelungenen Tages bildeten Jana Timm (W35) mit dem Titel über 3.000m und der Verbesserung ihrer Bestleistung um über 45sec auf nunmehr 13:26,33min und Patrick Richter (M35) mit Gold in 10:51,01min.
SC (24.01.10)

Nachwuchshoffnungen
 
vorheriger Artikel | Home | Druckversion  |nächster Artikel