vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 01.04.2010 

Trainingslager Osterburg - Tag 4

Wie jeden Tag mussten wir 6:45 Uhr aufstehen. 7:30 Uhr fingen wir mit dem täglichen Frühsport an. Danach erwartete uns ein leckeres Frühstück. Nach dem Frühstück gingen wir in unser Zimmer und ruhten uns eine Stunde aus. Da heute der 1.April ist erlaubten sich Einige von unseren Athleten einen Scherz. Nach einer (für uns zu kurzen) Pause quälten wir uns wieder aus unseren Zimmern und liefen uns  im Stadion spielend 3 Runden ein.

Danach hieß es für die großen (ab AK12) Leichtathleten Hürden- und Staffeltraining. Unsere Kleinen (bis AK11) wagten sich zum Hochsprung und danach gingen sie turnen, wo sie sich mit Saltos etc. unter Beweis stellen konnten. Zum Glück gab es dann das langersehnte Mittagessen (Kartoffelsalat mit Würstchen oder Cordon Bleu). In der Mittagspause konnten wir uns leise beschäftigen. Danach kam das 2.Training des Tages, bei dem wir uns mit Spielen erwärmten. Dann kam für die meisten der Schreck des Tages: 3km, wo es um den letzten Pokal ging, den Pascal Hoffmann souverän vor Jascha Timm und Luisa Erbert gewann. Zum Glück ging es danach  für die meisten zum zweiten Mal in die Turnhalle, wo uns der Osterhase zum 3.mal in dieser Trainingswoche schöne Geschenke brachte.

Nach dem leckeren Abendbrot durften sich die Leichtathleten des SV 1885 Teutschenthal e.V. aussuchen, ob  sie lieber an Gesellschaftsspielen oder an einer Vogelführung durch den Wald teilnehmen wollten. 10 Kinder und 4 Erwachsene beteiligten sich an der Führung (mit dem Professor als Führenden) und lernten viel über die Vögel und ihr Rufen. Einige von den Sportlern fielen nach einer Vorführung der Bilder-CD von der Trainingswoche müde ins Bett.

Stefanie und Ema (01.04.2010)

 

vorheriger Artikel | Home | Druckversion |nächster Artikel