vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 18.04.2010 

Deutsche Meisterschaften Halbmarathon

Nach dem erfolgreichen Abschneiden meiner Vereinskameraden beim Bad Schmiedeberger Brunnenlauf machte ich mich kurz nach dem Zieleinlauf auf in das 550km entfernte Bad Liebenzell. Dort fanden am Sonntag die Deutschen Meisterschaften im Straßenlauf über die Halbmarathondistanz statt. Hoch motiviert musste ich zum ersten Mal in der Juniorinnenklasse starten, bin ich doch seit letztem Jahr der Jugendklasse entwachsen. Das hieß auch gegen zwei Jahre ältere Läuferinnen zu starten. Das Training lief im Vorfeld gut, ich hatte mit Uwe Kelling einen sehr guten Trainingspartner und wir konnten uns gegenseitig gut ergänzen, will er doch eine Woche später beim Halbmarathon in Leipzig meine heute gelaufene Zeit toppen! Die Strecke in Bad Liebenzell sollte schnell sein. Es mussten 4 Runden absolviert werden. Eine Einführungsrunde über 3km und anschließend 3 Runden a’ 6km. Auch das Wetter sollte laut Wetterbericht gut werden. Allerdings zeichnete sich schon vor dem Start ab, dass es für einen Lauf über 21km zu warm werden würde. Nichts desto trotz mussten sich alle Starter/Innen diesen Bedingungen stellen. Als nun pünktlich 11:45 Uhr der Startschuss fiel, probierte ich sofort mein Tempo zu finden und mich nicht von anderen zu einem schnelleren Tempo verleiten zu lassen. Es dauerte einige Zeit, ehe ich dann eine geeignete Gruppe für mich fand. Ich hoffte im Vorfeld auf eine so gute Tagesform wie beim Celler Wasa Lauf, als ich locker die 15km unter einer Stunde laufen konnte. Leider merkte ich schon recht schnell, dass ich mich nicht annähernd so gut fühlte und es ein echter Kampf werden würde. Ab km 13 konnte ich mein Tempo nicht mehr halten und fiel ein wenig zurück. Ab jetzt wusste ich, dass es mit meiner erhofften Zielzeit nichts mehr werden würden. Das Ziel erreichte ich dann in 1:26:27h und dem 5.Platz in der Juniorinnenwertung. Zufrieden war ich mit der erreichten Zeit nicht, jedoch entschädigt der 5. Platz und die Verbesserung meiner bisherigen Bestleistung um 1min.

MH (18.04.2010)

vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel