Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 27.11.2010 

Voller Einsatz auf breiter Front

Zum Beginn der diesjährigen Hallensaison waren die Teutschenthaler Athleten, Eltern und Freunde als Ausrichter der Hallenkreis-meisterschaften in allen Bereichen im Einsatz. Ob als Sportler, Kampfrichter, Helfer, am Imbiss oder in der Auswertung waren alle über 7 Stunden zur Absicherung dieser Veranstaltung aktiv. Dafür vorab unser großes DANKESCHÖN!
Bei den von der HUK-COBURG gesponserten Meisterschaften konnten sich wieder alle Sieger und Platzierten über Urkunden und Medaillen freuen. Ebenfalls die selbstgebackenen Kuchen, Salate, Wiener, Buletten und der Kaffee fanden zu fairen Preisen seine Abnehmer. Da im Vergleich zum Vorjahr ein Teilnehmerzugang von ca. 70% verzeichnet wurde, gab es bei diesem gelungenen Wettkampf lediglich zeitliche Engpässe in einer technischen Disziplin. Hier wird für das nächste Jahr am Zeitplan gearbeitet, um den Athleten die besten sportlichen Voraussetzungen zu bieten.

Aus sportlicher Sicht konnten auch unsere Sportler einige Medaillen mit nach Hause nehmen. Die größte Überraschung ging auf das Konto von Jascha Timm (M10), der den Hochsprung mit 1,30m und somit mit 10cm Vorsprung überlegen gewann. Ebenso überraschte Nico Rumpelt in der gleichen Altersklasse, der in 3:31,11min über die 1.000m endlich einmal sein Leistungsvermögen ernsthaft im Wettkampf zeigte und mit Bronze belohnt wurde.

Im weiblichen Bereich sind die Leistungen der sechsjährigen Justine Krause (W7 startend) hervorzuheben, die sich über zwei Bronzemedaillen (Weit: 3,06m; 600m:2:19,63min) freuen konnte.Mit sogar vier Medaillen konnte Charlotte Becker (W13) die Heimreise antreten. War der Kugelstoßsieg noch zu erwarten, überraschte sie mit neuen Bestleistungen im Weitsprung und Sprint und belegte jeweils den zweiten Platz. Medaille Nummer vier gewann sie durch den überraschenden Staffelsieg mit Vivien Böge, Julia Schmidt und Lisa Schöppe.

Auch Lisa gewann durch Siege über 800m und im Hochsprung und Silber im Kugelstoßen vier Medaillen. Im Kugelstoßen komplettierte das Podest der W 13 Denise Krause, die sich im internen Duell gegen Stefanie Dockhorn durchsetzte.

In der W 12 holte sich Julia Schmidt mit einem eher taktisch geprägten Lauf die 800m in 2:40,89min Gold und sprang im Weitsprung mit Platz 4 knapp am Podest vorbei. Gleiches passierte Vivien Böge über die 60m. Sie sicherte sich jedoch über 800m noch Bronze in 2.41,72min. Ebenfalls über die Mittelstrecke erbrachte Luise Richter (W10) ihre beste Leistung und lief zu Silber. Emely Seifert musste sich leider mit guten 3,79m im Weitsprung der W 10 mit Platz 4 begnügen.

Dieses Mal konnten dagegen die Mädchen der Schülerinnen A trotz guter Trainingsleistungen noch nicht ganz überzeugen. Gerade im Schnelligkeitsbereich sind Steigerungen bei den nächsten Wettkämpfen notwendig. Einzig Paulina Sawall konnte über 60m mit Platz 3 das Podest erreichen. Dagegen war der Staffelsieg durch Paulina, Katja Leifheit, Linda Richter und Luisa Erbert überzeugend, die sich im direkten Duell mit den gleichaltrigen Jungen gut präsentierten.

Über 800m glich die Entscheidung einer Teutschenthaler Trainingseinheit. Es siegte Linda (2:32,01min), vor Luisa (2:39,65min), Katja (2:40,73min) und Laura Krüger (2:44,73min). Im männlichen Bereich überzeugten außerdem Justin Braunschweig und Jonas Junge. Während Jonas (M10) zu Silber sprintete und zu Bronze sprang (4,06m), freute sich Justin über Platz 2 über die 600m und Platz 3 im Sprint.

Auch die Jüngsten bzw. Wettkampfneulinge sammelten Erfahrungen und Alina Braunschweig (50m,W7), Elisa Büchner (W8, Weit), Sarah Grabarkiewicz (W8,600m), Danny Demuth (M8, 600m), Tristan Seifert (M8, Weit) und Anton Emmerling (M7, 600m) erreichten Platzierungen unter den ersten Acht!

(SC 27.11.2010)

vorheriger Artikel  | Home | Druckversion  | nächster Artikel

 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren
Unterer Rand

[ Home ] [ Termine ] [ Ergebnisse ] [ Lauftreff ] [ Statistik ] [ Ewige Bestenliste(1606) ] [ Galerie ] [ Archiv ] [ Links ] [ KfV Saalekreis ] [ Impressum ]
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
SV 1885 Teutschenthal Abteilung Leichtathletik .
Copyright © 2008 SV 1885 Teutschenthal Abteilung Leichtathletik (Stand: 25.04.2010 , alle Angaben ohne Gewähr)