Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 07.05.2011 

Aufwärtstrend

Der heutige Wettkampf war eine Kombination zwischen Kampf um die Landesmeistertitel und einem Kindersportfest des Turbine Halle. Das Wetter meinte es von Anfang an gut mit uns und die Sonne erhitzte die Bahn recht schnell. Den Kindern machte die Hitze weniger aus und eine kleine Vertretung unserer Abteilung konnte mit guten Leistungen überzeugen. Jascha Timm (M11) und Justin Braunschweig (M10) begannen mit dem Ballwurf. Beide zeigten, dass sie hier über den Winter einiges dazugelernt hatten. Jascha warf den 80g-Ball 40,80m, Justin kratzte die 40m Marke schon mal an mit 39,15m. Immerhin gab es für beide hier Silber in ihren Altersklassen. Danach gingen sie zum Weitsprung, wieder parallel auf zwei Anlagen springend. Jascha legte 4,10m vor, Justin zog mit 4,05m nach. Auch hier belegten sie jeweils den zweiten Platz. Über die 50m starteten sie zwar in unterschiedlichen Läufen, liefen aber exakt die gleiche Zeit in 8,16s. Hier konnte sich vor allem Justin enorm durch einen wesentlich verbesserten Start steigern. Justin gewann in der M 10 damit Gold und Jascha in der M 11 Bronze.

Unsere W 11 mit Emely Seifert, Luise Richter und Antonia Lasch zeigte sich nach einem schwächeren Ballwerfen im Weitsprung gut aufgelegt. Alle drei erreichten den Endkampf. Luise freute dich über eine neue Bestleistung, Emely sprang mit 3,73m auf Platz 3 und Antonia gewann überraschend Gold mit Bestleistung bedeutenden 3,97m. Im Sprint konnte sie noch eine Bronzene hinzufügen. Unsere Jüngsten Justine Krause (W7) und Alina Braunschweig (beide W8 startend) konnten vor allem über 50m mit einem Doppelerfolg glänzen. Alina fügte mit 2,97m im Weitsprung noch eine zweite Silberne ihrer Tagesbilanz hinzu. Justine verbesserte mit 9,19s über 50m und 16,95m im Ballwerfen die Abteilungsrekorde der W 7.

Zuvor hatten schon die Erwachsenen ihre Landesmeisterschaften über 5.000m bzw. 10.000m. Noch bei angenehmen Bedingungen starteten die Frauen und Seniorinnen ihren 5.000m Lauf. Maria Heinrich wollte dabei die Norm für die Deutschen Juniorenmeisterschaften laufen. Von Anfang an der Spitze des Feldes – überrundete sie fast das gesamte Feld mindestens einmal – und erreichte mit 18:16,51min (Kreisrekord) die angestrebte Norm und den Landesmeistertitel. Mutti Evelyn Heinrich (W45/ W 40 startend) begann etwas zu schnell die 12,5 Runden und musste am Ende mächtig kämpfen. Mit 21:52,85min gewann sie Silber. Thurid Erbert machte mit 23:15min und Platz 3 den Erfolg komplett.

Bei weiterhin ansteigenden Temperaturen übernahmen die Sportler des SV 1885 Teutschenthal zunächst die Versorgung der folgenden 10.000m Läufer mit nassen Schwämmen und halfen somit so manchem Läufer. Unser einziger Starter über diese 25 Runden war Andreas Sawall (M45). In einer Gruppe mit Uwe Kelling und Gerd Matalla konnten gleichmäßige Kilometer absolviert werden und mit guten 39:57min wurde dieser Kampf belohnt. Zur Überraschung aller bedeutete dies Platz 3 in der Landesmeisterschaftswertung.

Zum Tagesabschluss folgten die Langstreckenstaffeln. Einen perfekten Beginn zeigten hier Jascha Timm, Nico Rumpelt und Justin Braunschweig über die 3x1.000m der Schüler C. Jascha übergab bereits als Erster den Staffelstab und Nico sicherte mit einem starken Lauf diese Position ab. Auch Justin lief mit einem Schlussspurt den Sieg mit großem Vorsprung nach Hause. Mit 10:52,90min verbesserten sie nicht nur den Abteilungsrekord, sondern können sich auch Bezirksmeister nennen. Danach musste Pascal Hoffmann (M12) in einer Staffel der Startgemeinschaft mit Turbine Halle ebenfalls über die ungeliebten 1.000m antreten. Souverän rannte er seinen zweiten Teilabschnitt und wechselte als Führender. Der dritte Läufer der Konkurrenz war jedoch zu stark und so freute er sich mit den Jungs von Turbine über Platz 2 in der Landesmeisterschaftswertung.

Danach durften die weiblichen Läuferinnen der Abteilung über 3x800m ihr Können zeigen. Im gemeinsamen Lauf der Frauen und Jugend A und B waren ganze 3 Staffeln am Start. Somit sicherten sich mit eher an ein Trainingslauf darstellenden Wettkampf Laura Krüger, Katja Leifheit und Eileen Wiegandt (wjB) sowie Sylvia Christoph, Evelyn und Maria Heinrich (Frauen) die Landesmeistertitel. Ebenfalls in einer Staffel der Startgemeinschaft Turbine/Teutschenthal liefen Luisa Erbert und Linda Richter auf den guten 2. Platz bei den Schülerinnen A. Von den 5 startenden Staffeln mussten sie einzig den Favoriten aus Magdeburg den Vortritt lassen.

SC (07.05.2011)

 

 

vorheriger Artikel/span>  | Home | Druckversion  | nächster Artikel

 
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren