Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 15.05.2011 

Gute Leistungen beim Heidelauf

Der erste im Ziel war Tim Rumpelt, der die 20min- Marke wiederum um 13sek verpasste und mit dieser Leistung den undankbaren 4. Platz belegte. Als nächste Läuferin auf der 5km Strecke kam unsere 10km Debütantin Luisa Erbert mit gelaufenen 21:16min. Wenn man bedenkt, dass sie erst vor 16h ihren ersten 10km Lauf absolviert hatte, ist die Leistung am heutigen Tage hoch einzuschätzen. Nico Rumpelt konnte nicht ganz an seine sehr gute Zeit vom vorhergehenden Heidelauf anknüpfen und erreichte trotzdem nach ordentlichen 22:34min das Ziel, nur kurz vor Laura Krüger, die heute nicht einer ihren besten Tage erwischte.

Eine gute Minute nach Laura absolvierte Trainerin Evelyn Heinrich die 5km. Im Schlepptau hatte sie Eileen Wiegandt, die sich um ganze zwei ein halb Minuten im Vergleich zum 180. Heidelauf auf nunmehr 23:55min steigerte. Den Abschluss auf der 5km Strecke bildete Ema Timm, die nicht ganz an die ihre Bestzeit mit gelaufenen 29:38min herankam.

Die nächst längere Strecke mit 10km absolvierte Jana Timm. Sie kam nach 50:40min ins Ziel. Auf die längste Strecke, die 15km, wagten sich dann die etwas älteren Herrschaften. Am schnellsten absolvierte sie Patrick Richter und bestätigte damit seinen zur  Zeit guten Leistungsstand. Er brauchte für die 15km nur 58:05min. Wie er das mit nur ein paar Trainingseinheiten in der Woche immer wieder hinbekommt, zu seinen Höhepunkten fit zu sein, wird mir stets ein Rätsel bleiben! Ich folgte ihm mit reichlichem Abstand und einer zufriedenstellenden Zeit von 1:02:13h, ohne auch nur ansatzweise alles geben zu müssen. Leider verhinderte eine kurze Gehpause aufgrund eines kleinen Malheurs 400m vor dem Ziel die eigentlich locker zu laufende 61er Zeit. Nach mir kam Rüdiger Stolz in gelaufenen 1:04:02h ins Ziel. Eigentlich wollte er es heute auch ein bisschen lockerer angehen, doch fühlte er sich getrieben durch seinen Vereinskameraden Andreas Sawall. Dieser lief heute zum ersten Mal die längste Strecke, nachdem ihm im Vorfeld ans Herz gelegt wurde, endlich doch einmal 3 Runden statt nur immer 2 zu versuchen. Somit erreichte Andreas eine neue persönliche Bestleistung mit ausbaufähigen 1:04:25h.

Mit einigem Abstand, doch einer ordentlichen Zeit, kam nach 1:14:54h Siegfried Ballenthin ins Ziel. Anscheinend hat ihm der Goitzsche- Marathon einen Formanstieg beschert. Am meisten kostete die Strecke unser Doktor Frank Fahr mit gelaufenen 1:17:54min aus. Damit steigerte er sich um 2min im Vergleich zum April.

MH (15.05.2011)

vorheriger Artikel | Home | Druckversion  | nächster Artikel

 
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Wettkampfgeschehen
9./10.6.  BM
17.06. 237.Heidelauf
23.6. Kreis-Kinder und Jugendspiele
25.08. Kindersportfest Merseburg
26.08. 238.Heidelauf
09.09. Bambinisportfest Braunsbedra
16.09. Herbstsportfest Turbine Halle
03.10. Geiseltalseelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren