Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 02.07.2011 

Saisonabschluss bei den Kreis-, Kinder- und Jugendspielen

Im Leunaer Stadion fanden an diesem nasskaltem Sonnabend die Kreis-, Kinder- und Jugendspiele des Saalekreises statt. Traditionell können hier vor allem die jüngeren Sportler Wettkampfluft schnuppern und die eine oder andere Medaille gewinnen.

Bei den Kleinsten gelang dies Justine Krause (W7) und Debütant Robert Schade (M8) am besten. Mit vier Medaillen (1xGold, 3xSilber) wurde Justine reich dekoriert und freute sich vor allem über ihre Verbesserung beim Ballwerfen. Bei seinem ersten Wettkampf nach wenigen Trainingseinheiten gewann Robert ebenfalls gleich 3 Silbermedaillen. Gute Leistungen (8,63s, 3,32m, 28,03m) zeigen sein Potential in allen Disziplinen auf.

Die sechs- bzw. siebenjährigen Willi Höhl und Anton Emmerling probierten sich ebenfalls in allen Disziplinen, konnten jedoch in diesem Jahr noch keine Medaille mit nach Hause nehmen. Elisa Büchner (W9) schrammte sowohl über 800m (4.Platz), als auch am Ballwerfen (Platz 5) knapp an einer Medaille vorbei. Die Geschwister Seifert beherrschten diesmal überraschend die Konkurrenz in der Weitsprunggrube. Der neunjährige Tristan siegte mit 3,56m und seine Schwester Emely gewann den Wettkampf der 11jährigen mit 3,93m. Im Ballwerfen sicherte sich Emely mit Bestleistung bedeutenden 31,26m noch die Silberne. Den Zweifacherfolg machte Antonia Lasch mit 3,90m im Weitsprung perfekt und legte ebenfalls mit Bronze im Hochsprung nach.

Unser erfolgreichster Starter des Tages war Jonas Junge (M11) mit drei Goldenen und zwei Silbermedaillen. Gute 7,69s im 50m Sprint und 4,08m im Weitsprung waren dabei seine stärksten Einzelleistungen. Die Gebrüder Nico (M11) und Tim Rumpelt (M13) waren in den Schnellkraftdisziplinen chancenlos, konnten sich jedoch über die 1.000m ihre Bronzemedaille erlaufen.

Auch Tom Richter (M12) sammelte 5 Medaillen und hatte im Hochsprung mit 1,39m die ansprechendste Leistung anzubieten. Alexander Lasch (M15) stellte sich der Wettkampfherausforderung und wurde mit 3 Medaillen belohnt. Mit mehreren vierten und fünften Plätzen verpasste Ema Timm (W13) immer knapp eine Medaille. Bei den größeren Mädchen siegte Charlotte Becker (W14) im 100m Sprint und Kugelstoßen. Laura Krüger (W15) gewann Bronze über 800m und im Weitsprung.

SC (02.07.2011)

vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel

 
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Ostercrosslauf 2018
am 08.04.2018

<<<Ergebnisse>>>
Wettkampfgeschehen
07.04. BM Cross/ Naumbg.Waldlauf
08.04. Ostercrosslauf in Teutschenthal
14.04. LM Straße in Naumburg
21.04. Kindersportfest SV Halle
06.05. LM 10.000m Bahn in MD
19.05. Pfingstsportfest
20.05. 236.Heidelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren