Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion  | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 03.10.2011 

Geiseltalsee laufend erobert

Zu dem nun schon zum 16. Mal liebevoll ausgerichteten Geiseltalseelauf kamen insgesamt 335 große und kleine StarterInnen, um sich bei sommerlichen Temperaturen wieder einmal selbst zu beweisen. Auch unsere Abteilung Leichtathletik war mit 30 enthusiastischen LäuferInnen gut vertreten. Unsere Kinder konnten durch ihre gute Ausdauer und Willenskraft überzeugen. Über die kürzeste Strecke, die 750m, bewiesen Justine Krause (W7) und Robert Schade (M8), das sie nicht nur gute Mehrkämpfer sind, sondern auch Laufqualitäten aufweisen können. Justine gewann nicht nur ihre Altersklasse, sondern mischte auch bei den Mädchen ganz vorn mit. Robert kämpfte in der Spitzengruppe mit einem Gleichaltrigen und musste sich diesmal noch knapp geschlagen geben. Aber auch Platz 2 ist ein toller Erfolg.

 

Unsere jüngste Vertreterin,Tessa Krüger (W4), lief mit Begleitung ihrer Schwester Laura, tapfer die 750m, ohne stehen zu bleiben und holte sich, immerhin mit Konkurrenz, den ersten Platz in ihrer Altersklasse.

 

Über die 1,5km feierten wir einen Dreifacherfolg bei den Jungen in der M11. Jascha Timm, im Moment über die langen Kanten nicht zu bezwingen, lief weit vor dem Feld und gewann somit nicht nur in der M11, sondern auch den gesamten Lauf. Nico Rumpelt, sonst eher zurückhaltend in der Renngestaltung, lief diesmal sehr zur Freude der Trainerinnen, beherzt und hatte sich seinen 2. Platz voll verdient. Jonas Junge pokerte zu lange mit dem Endspurt, komplettierte aber den Erfolg in der M 11 mit Platz 3. Einen hart erkämpften 2. Platz belegte Elisa Büchner in der W 9.

 

Auch über die 3km hatten wir mehrere heiße Eisen im Feuer. Für alle zur Freude, aber auch überraschend konnte sich heute Laura Krüger (W15) gegen die gesamte weibliche Konkurrenz durchsetzen. Linda Richter folgte im Abstand von 15sec und wurde Zweite in dieser Altersklasse. Lea Gänsler (W12) lief tapfer die 3km zum ersten Mal und konnte in ihrer Altersklasse einen guten zweiten Platz belegen. Ebenfalls Zweiter wurde Tim Rumpelt in der M 13, wobei der Abstand zum Sieger zu groß war.

 

Über die 7km starteten 5 weibliche Läuferinnen unserer Abteilung. Luisa Erbert, W15, konnte bis Kilometer 5 mit der späteren Siegerin Annett Fischer mithalten, musste sie dann allerdings ziehen lassen. Leider konnte sie danach das gute Tempo nicht mehr halten und war nur 15sec vor ihrer Trainerin Evelyn Heinrich (W45 – 3. Platz) im Ziel. Unter den Top 8 konnte sich auch noch Susi Lasch einsortieren. Doreen Richter absolvierte ebenfalls die 7km noch unter 40min, Cornelia Wende kam knapp über 40min ins Ziel.

 

Über den Halbmarathon hatte die Abteilung Leichtathletik ein Großaufgebot geschickt. Bester Läufer war hier wiederum Patrick Richter, der für die 21km 1:27h benötigte und somit der Dritte im Gesamtklassement wurde. Schnellste weibliche Frau unserer Abteilung war Maria Heinrich, die allerdings hier einen Trainingslauf in 1:40h absolvierte. 1:40min danach kam Andreas ins Ziel.

 

Siegerin in der W 40 wurde das Geburtstagskind Jana Timm, die ebenfalls wie Thomas Lasch (M40) unter zwei Stunden blieb. Die einzige Bestleistung gelang am heutigen Tag Antje Becker (W45) mit 2:04h. Sie trotzte den hohen Temperaturen und ließ sich von ihrer Begleitung Thurid Erbert gut von deren Tempogefühl leiten.

 

Die hohen Temperaturen machten den Läuferinnen und Läufern schon schwer zu schaffen, aber die Organisatoren um Chef Sven Rosenbaum hatten alles Menschenmögliche getan, um es trotzdem zu einem Lauferlebnis werden zu lassen. Selbst am Ende konnte man sich aus der Gulaschkanone stärken. Eine rund um gelungene Veranstaltung, zu der wir im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder kommen werden.

 

EH (03.10.2011) 

vorheriger Artikel | Home | Druckversion   | nächster Artikel

 
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.30Uhr
Sporthalle Brandberge
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 20:30 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(ab 10.10.2017)
Wettkampfgeschehen
13.01. HGLM Langstrecke
20.01. HLM U20,U18;U16
27.01. HLM Mä/Fr/Sen/Jugend 1.500m
17.02. Indoor Hope
25.02. 234.Heidelauf
17.03. Schüler-Hallensportfest
25.03. 235.Heidelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren