Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  15.04.2012 

Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon

Zum wiederholten Mal fand an diesem Wochenende die Deutsche Meisterschaft im Halbmarathon in Griesheim statt. Wie auch im letzten Jahr nahmen meine Trainerin Sylvia Christoph und ich den Weg in das 4h entfernt liegende Städtchen auf uns. Doch stand in diesem Jahr der Lauf unter anderen Voraussetzungen als noch im vergangenen Jahr. Dieses sollte mein letztes Jahr in der Juniorinnen-Klasse werden, somit auch die letzte Chance in absehbarer Zeit eine Medaille bei nationalen Meisterschaften zu gewinnen.

Die Form war aufgrund der vorangegangenen Trainingseinheiten und des kurzen Trainingslager in Zinnowitz gut, die Gegnerinnen leistungsmäßig nicht zu stark. Wir sprachen zwar im Vorfeld nicht von einer Medaille, aber der Gedanke bestand in unseren Köpfen. Doch ein Halbmarathon muss erst einmal absolviert werden, es gibt über die knappen 21,1km viel zu viele Unwägbarkeiten. Nun zum Rennen. Der Kurs war der gleiche wie im letzen Jahr. Eine knappe 5km lange Runde, die 4mal zu durchlaufen war. Abwechslungsreich ist was anderes. 2,5km leicht bergab in die eine Richtung, 2,5km stetig bergauf in die entgegengesetzte Richtung. Dazu kam noch ein sehr böiger Wind genau auf der bergauf Passage.

Der Start verlief fairer als im Vorjahr. Mit im Starterfeld waren auch die Sachsen- Anhalter Fabian Borggrefe von der SG Spergau und Siegfried Bendel aus Zeitz. Ziemlich wenig für unser Bundesland. Ich nahm mir vor, am Anfang etwas ruhiger die Strecke anzugehen, da ich vom vorangegangenen Jahr noch gut meinen Einbruch auf den letzten 5km in Erinnerung hatte. Zudem war der Wind heute sehr heimtückisch. So absolvierte ich die ersten 10km in 39:45min und fühlte mich noch sehr gut. Bis dahin konnte sich Sylvia auch einen Überblick verschaffen, dass ich mich zu dieser Zeit auf Position 4 bei den Juniorinnen befand, nur knappe 30sec von Platz 3 entfernt. Ich fühlte mich gut und konnte innerhalb der nächsten 5km diesen Rückstand aufholen und auch sofort einen Vorsprung rauslaufen. Selbst der 2. Platz war zu diesem Zeitpunkt nur etwa 15sec entfernt, doch nun merkte ich auch langsam die Anstrengungen der Aufholjagd. Ich versuchte zwar, an die Zweitplazierte heranzulaufen, doch fehlte dazu einfach die Kraft, denn die 2. Hälfte bin ich in 39:23min bedeutend schneller gelaufen. Den 3. Platz konnte ich souverän nach 1:24:13h ins Ziel laufen. Mit dieser Zeit erreichte ich in der Frauenwertung den 27. Platz. Bei der Siegerehrung konnte ich mich über meine 3. Medaille bei Deutschen Meisterschaften freuen. Noch zu erwähnen wäre, dass Fabian Borggrefe seine Altersklasse 40 in einer Zeit von 1:11:40h gewinnen konnte.

MH (15.04.2012)

vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel

 
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Wettkampfgeschehen
9./10.6.  BM
17.06. 237.Heidelauf
23.6. Kreis-Kinder und Jugendspiele
25.08. Kindersportfest Merseburg
26.08. 238.Heidelauf
09.09. Bambinisportfest Braunsbedra
16.09. Herbstsportfest Turbine Halle
03.10. Geiseltalseelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren