Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  03.10.2012 

Sportlicher Feiertag

Traditionell starteten wir am Tag der Deutschen Einheit beim Geiseltalseelauf. Strecken zwischen 0,75km und dem beliebten Halbmarathon standen für die Läufer zur Auswahl. Bei schönstem Laufwetter hatte der Veranstalter vor allem viele Nachmeldungen kurz vor dem Start zu koordinieren. Aber diesen Andrang, sowie die gesamte Organisation meisterte das Team um Sven Rosenbaum meisterhaft. Pünktlich um 10 Uhr gingen die Jüngsten auf ihre kleine Runde.

Erste Siegerin in der W5 wurde Neuzugang Josy Roßius, die mit viel Kampfgeist ihren ersten Wettkampf bewältigte. Die gleichaltrige Tessa Krüger erreichte trotz Verlaufens einen 5. Platz. Zweite Plätze belegten Justine Krause (W8) und Anton Emmerling (M8), die aber das Tempo an der Spitze des Feldes mitbestimmten. Die neunjährigen Robert Schade und Leon Breter mussten dann schon die doppelt so langen 1,5km in Angriff nehmen. Robert erlief sich wieder einmal hinter seinem Freund Ben den zweiten Platz und Leon wurde Sechster. Ab der Altersklasse 12 wurden 3km gelaufen. Und mit Luise Richter (W12; 12:47min) und Jascha Timm (M12; 12:25min) stellten wir in dieser Altersklasse beide Sieger. Schneller war noch der 14jährige Tim Rumpelt (11:28min), der in seiner Altersklasse mit Bronze belohnt wurde.

Trotz großen Andrangs startete pünktlich 11 Uhr der Hauptlauf über die 6,5km, 11,5km und 21,1km. Auf der kürzesten Strecke waren wir vor allem im weiblichen Bereich stark vertreten. In guten 29:14min konnten wir mit Luisa Ebert (U18) die Gesamtsiegerin und Pokalgewinnerin stellen. Danach folgten in der Totalwertung Evelyn Heinrich (5.Platz; 31:17min), Laura Krüger (7.Platz; 32:36min), Sylvia Christoph (10.Platz; 34:55min), Linda Richter (12.Platz; 35:17min) und Susi Lasch (17.Platz; 37:37min). Hagen Schade verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um gewaltige 6 Minuten und hatte sich als Gesamt Zehnter in 32:02min bei der Siegerehrung der Top Ten platziert. Unser einziger Starter auf den 11,5km war Lutz Becker, welcher die Kilometer gespickt mit einem kräftigen Anstieg zur weitere Halbmarathonvorbereitung nutzte.

Über den langen, jedoch landschaftlich sehr schönen, Halbmarathonkurs kämpften sich weitere 6 unserer Läufer. Am schnellsten und dennoch unzufrieden erreichte Patrick Richter (M35) nach 1:29,04min als Altersklassensieger das Ziel. Andreas Sawall (M45) hatte auf der zweiten Hälfte mächtig zu kämpfen und lief 1:37h. Gut aufgelegt zeigte sich Geburtstagskind Jana Timm (W40), welche in 1:48,49h den zweiten Platz belegte. In 2:05,48h erreichte Thomas Lasch den Zielbereich und wurde während des Laufes von Thurid Erbert unterstützt. Antje Becker nutzte diesen Halbmarathon (2:06,18h), als weitere Vorbereitung für den anstehenden Herbstmarathon.

SC (03.10.2012)

vorheriger Artikel | Home | Druckversion  | nächster Artikel

 
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(bis März 2019)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2018
<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren