Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | Druckversion | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  11.11.2012 

Letzter Wertungslauf der Heidelaufserie im Jahr 2012

Es ist immer wieder erstaunlich, wie das Organisationsteam um Martin Springer versucht, bei jedem Heidelauf den LäuferInnen etwas Neues zu bitten. Da der letzte Wertungslauf im diesem Jahr genau am 11.11.2012 stattfand, war schnell klar, was an diesem Tag nicht fehlen durfte: der nach dem Lauf sowohl bei den weiblichen als auch männlichen LäuferInnen gern gesehene Pfannkuchen. Das ließ bei dem einen oder anderen die Beine schneller laufen. Doch das war an diesem Tag nicht das einzige Highlight. Der Startschuss wurde nicht wie üblich von einer Startpistole gegeben, sondern von einer Konfettikanone, bereit gestellt vom Lieskauer Karnevalsverein, die die nicht ganz 500 Läufer auf die 5km Runde schickten.

Doch nun zum Läuferischen. Da es wie schon erwähnt der letzte Wertungslauf in diesem Jahr war, war es für einige wichtig, den 3. Wertungslauf zu absolvieren, um am Jahresende eines der heißgeliebten Handtücher zu bekommen. Anderen wiederum war es wichtig, besser zu sein als der Streichwert.

Am Vortag fanden die Landesmeisterschaften im Crosslauf statt, so nahmen von den jüngeren Läuferinnen unseres Vereins nur Luise Richter die Doppelbelastung auf sich. Trotz der 2,4km- Belastung am Vortag konnte sie wieder eine Zeit unter 25min (24:14min) anbieten. Mit dieser Leistung platzierte sie sich auf 6. Rang in der AK WJ U16. Hätte sie noch einen Lauf mehr absolviert, wäre auch der 3. Platz in greifbarer Nähe gewesen. In der gleichen Altersklasse erlief sich Ema Timm mit 3. absolvierten Läufen den 11. Rang. Eine Altersklasse höher wurde Luisa Erbert (WJ U20) mit nur 4. Läufen Zweite. Mit 19 bzw. 59 Punkten dahinter belegten Laura Krüger und Linda Richter den 3. bzw. 4 Platz. Unser männlicher Vertreter Tim Rumpelt verpasste aufgrund von am Vortag auftretenden Kopfschmerzen diesen Lauf und vergab dadurch eine noch bessere Platzierung als den 9. Rang in der AK MJ U16.

Den einzigen Gesamtsieg in einer Altersklasse erkämpfte Patrick Richter. Mit nur einem Lauf über 60min auf seiner geliebten 15km Strecke stellte er die Grundlage für den deutlichen Sieg in der AK 35. Einen 2. Platz in der AK W40 erlief sich Jana Timm. Hinter der besten Frau der diesjährigen Gesamtserie Katja Borgreffe hatte sie mit einem deutlichen Rückstand das Nachsehen. Nichts desto trotz kam sie im letzten Lauf nochmal nah an ihre Bestzeit über die 15km heran. Damit sind Patrick Richter mit Platz 6 in der männlichen und Jana Timm mit Platz 7 in der weiblichen Gesamtwertung die besten LäuferInnen unseres Vereins.

Einen unerwarteten 3. Platz in der W 45 erkämpfte sich Evelyn Heinrich. Trotz sehr großen Schwankungen in ihren Zeiten auf den 5km schrammte sie nur knapp am 2. Platz vorbei. Mit allen 6 absolvierten Läufen in diesem Jahr belegte Antje Becker den 6. Platz in dieser AK. Eine halbe Minute schneller in einem der Läufe hätte schon die Verbesserung um zwei Plätze bedeutet.

Mit nur 3 Teilnahmen und eher auf Strecken heimisch, die flach und im Stadion stattfinden, belegte Sylvia Christoph den 4. Platz in der AK W 30. Da im nächsten Jahr der Aufstieg in die stärkere W 35 erfolgt, sollten doch mehr als 3. Läufe absolviert werden, um eine ähnliche Platzierung zu erreichen. Aufgrund von Terminüberschneidungen in diesem Jahr waren nur 4 Teilnahmen möglich, konnte ihre Athletin Maria Heinrich den 4. Platz in der W20 belegen. Nichts desto trotz verbesserte sie im letzten Wertungslauf die 5km Streckenbestzeit der Frauen auf 19:17min.

Die Zeiten 43:47-43:20-43:12-43:44-43:45min über 10km deuten auf ein sehr gleichmäßiges Niveau über das Jahr hinweg. Diese Punktlandung legte Andreas Sawall auf die Strecke und wird für dieses „gleichmäßige“ Laufen mit Rang 7 in der starken M45 mit 47 Teilnehmern belohnt. Mit genau oder mehr als 3 Teilnahmen können auch Doreen Richter (W35 13. Platz), Rüdiger Stolz (M45 37. Platz) und Lutz Becker (M50 14. Platz) ihr wohlverdientes Handtuch zum Silvesterlauf in Empfang nehmen.

11.11.12 MH

 vorheriger Artikel | Home | Druckversion  | nächster Artikel

 
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Wettkampfgeschehen
9./10.6.  BM
17.06. 237.Heidelauf
23.6. Kreis-Kinder und Jugendspiele
25.08. Kindersportfest Merseburg
26.08. 238.Heidelauf
09.09. Bambinisportfest Braunsbedra
16.09. Herbstsportfest Turbine Halle
03.10. Geiseltalseelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren