Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel  | Druckversion | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  16.02.2013 

7. Kristallmarathon im Erlebnisbergwerk Merkers

Wenn Läufer in den Wintermonaten eine trockene und relativ warme Laufstrecke suchen, finden Sie meist nur Gelegenheit in der Halle oder auf dem Laufband schnelle Laufeinheiten zu absolvieren. Auf einen Lauf unter Tage muss man sich erstmal Mental vorbereiten und wissen, dass man keine Platzangst bekommt, dann hat man die ideale Winterlaufstrecke gefunden. Von Nachteil ist natürlich noch die lange und komplizierte Anreise. Im Bergwerk Merkers beginnt die 500m Abfahrt in 90s mit einem Fahrstuhl mit drei Ebenen. Nach der rasanten Abfahrt passieren die Besucher noch eine Luftschleuse und es gibt kein Zurück. Auf offenen Lkw-Pritschen geht es weiter in rasanter Fahrt mehrere Kilometer quer durch das Bergwerk bis zum Start/Zielbereich in einer großen Grotte.

Nach unserer mutigen Anmeldung schon im Dezember für den angebotenen Halbmarathonlauf (hier 22,75km) wusste noch keiner unserer Lauftruppe, was uns in Merkers genau erwarten würde. Einige uns bekannte Läufer hatten schon Erfahrung mit einem Lauf unter Tage in Sondershausen sammeln können und gaben großzügig Hinweise, wie wir unseren Lauf gestalten müssten. Nach dem der 10km -Lauf eine Stunde alt war, starteten die Halb- und Marathonläufer und konnten noch die letzten Läufer auf der Strecke treffen.

Unbeeindruckt von den Warnungen vorher gingen fast alle mutig das Rennen an und fanden ihr persönliches Lauftempo. Im Unterschied zu Übertageläufen gibt es keine Möglichkeit seine Geschwindigkeit Untertage zu messen, da kein GPS-Empfang zur Verfügung steht. Nach einer Runde von 3,25km wird vom Veranstalter mittels Transponder die Zeit gemessen und auf einer großen Leinwand den Zuschauern angezeigt. Nach 7 Runden konnte Jana Timm als zweite Frau in 2:00:21Std mit 31 Sekunden Abstand auf die Führende der Gesamtwertung ihre Altersklasse gewinnen. Rüdiger Stolz verpasste mit 1:54:45Std leider mit Platz 4 seiner Altersklasse knapp einen Podestplatz. Torsten Küster der uns zu diesem Lauf überredet hatte, belegte mit 2:09:02Std Platz 10 in der M45 und registrierte wieder einmal wie schwer ihm die Anstiege zu schaffen machen. Patrick Richter bestätigte mit einem Start-Zielsieg seine gute Trainingsform und gewann nach 1:26.57Std mit 9min Vorsprung den Halbmarathonlauf. Nach einer zügigen Siegerehrung freuten wir uns auf die Ausfahrt und endlich wieder Tageslicht sehen zu können. Dieser Lauf hat Spaß und Lust auf mehr gemacht, sicher kommen wir wieder.

PR (16.02.2013) 

 vorheriger Artikel | Druckversion  | Home | nächster Artikel

Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(bis März 2019)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2018
<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren