Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Druckversion | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 10.11.2013 

Teutschenthaler Geschichten zum 200. Heidelauf

Zum 200. Heidelauf konnte der Veranstalter um Martin Springer nie für möglich gehaltene 700 Läufer und Läuferinnen begrüßen. Im Feld waren auch wieder 13 Teutschenthaler Leichtathleten dabei, wovon mindestens 4 ihre eigene kleine Geschichte zum Jubiläum haben.

Schon am Vortag lachte uns groß unser Teutschenthaler Apotheker und Abteilungsmitglied Dr. Frank Fahr von Seite 13 der Mitteldeutschen Zeitung entgegen. An seinem Beispiel machte der Autor deutlich, dass Heideläufe den Menschen fit halten und es keine Frage des Alters ist. Auch wir freuen uns jedes Mal, wenn wir den Dölauer bei den Heideläufen wieder begrüßen können. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass er das ein oder andere Mal auch unsere Abteilung privat großzügig unterstützt hat. Auch heute war er in 56:06min auf den zwei schweren Waldrunden flott und immer lächelnd unterwegs.

Geschichtchen Nummer 2 sorgte dann für allgemeine Heiterkeit. Der Veranstalter hatte ein Originalprotokoll des 1. Heidelaufes vom 10.11.1979 ausgelegt. Nach genauem Studium fanden wir eine Evelyn Kunz 06/65 auf dieser Liste. Und schnell war klar, dass dies unsere Trainerin Evelyn Heinrich (W45) ist. Evelyn belegte damals über 10km in 66:32min den sagenhaften 156. Platz von 156 Läufern. Heute erzählt sie, dass der Lauf einfach zu langweilig war und sie zwischendurch Äpfel in einem Garten am Streckenrand gegessen hat. Heute war sie mit 24:39 min über 5 Kilometer wesentlich schneller unterwegs, verzichtete auf eine Picknickpause und trug so nicht mehr die rote Laterne beim Jubiläumslauf.

Wo nun ihre Tochter Maria Heinrich ihre Laufgene her hat, bleibt da wohl ein großes Geheimnis. Bisher lag Maria dieser profilierte Kurs nicht besonders und sie konnte nur selten in der Heide überzeugen. Heute hatte Maria jedoch noch eine Kraftreserve am Anstieg der zweiten Runde und sie konnte sich so etwas von ihrer Dauerkonkurrentin Katja Borggrefe absetzen. Mit einer schnelleren zweiten Runde konnte sie den Sieg beim Jubiläumslauf nach Hause bringen und verbesserte auch den Streckenrekord auf 39:30min. Katja dagegen kann sich über den verdienten Sieg in der Gesamtwertung der Heidelaufserie 2013 freuen. So haben sich die beiden Läuferinnen die Trophäen gut aufgeteilt und werden auf freundschaftlicher Grundlage noch so manches Duell angehen. Maria darf nun als Preis einen Volvo XC60 ihr Eigen nennen – na gut, nur für ein langes Wochenende!

Ebenfalls das Jubiläum wollte Patrick Richter nicht verpassen. Seine Teilnahme ist um so höher einzuschätzen, da er gerade einmal vor 2 Wochen am Meniskus operiert wurde. Natürlich lief er heute nicht wie sonst die 15 Kilometer unter 60 Minuten, sondern begleitete in 28:00 min Vereinskamerad Thomas Lasch über die 5 Kilometer. Dennoch war seine Freude nach diesem schmerzfreien Lauf sehr groß! Somit waren zum Jubiläum erstmalig auch seine Töchter vor ihm im Ziel. Linda (WU18) benötigte 22:35min und Luise (WU14) 24:35min.

Aber auch die anderen Teutschenthaler hatten ihren Spaß bei diesem Rekordlauf. Sylvia Christoph lief mit Evelyn die 5 Kilometer in 24:39min und Antje Becker benötigte heute 28:39min. Andras Sawall freute sich ebenfalls, dass wohl die Verletzung überstanden ist, auch wenn in 45:17min über die zwei Runden noch etwas die Kraft fehlte. Mit 52:43min absolvierte auch Siegfried Ballenthin die 10 Kilometer erfolgreich. Über die drei Heiderunden kämpften sich zum wiederholten Male Jana Timm und Rüdiger Stolz. Mit 1:18:02h und 1:10:10h erliefen sie sich die letzten wichtigen Punkte für die Serienwertung 2013.

Nach erfolgreichem Zieleinlauf konnten sich alle über eine kleine Trophäe zum 200. Heidelauf und Pfannenkuchen freuen. Am 31.12. steigt in der Brandbergehalle die große Endauswertung, wo einige Teutschenthaler sehr gut platziert sind. Des weiteren erhalten alle Athleten mit mindestens drei Laufteilnahmen im Kalenderjahr das begehrte Heidelaufhandtuch. Nun heißt es gut über den Winter zu kommen, um auch 2014 wieder fit und gesund an der Startlinie zu stehen!

SC (10.11.2013)

vorheriger Artikel | Druckversion  | Home | nächster Artikel

Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Wettkampfgeschehen
9./10.6.  BM
17.06. 237.Heidelauf
23.6. Kreis-Kinder und Jugendspiele
25.08. Kindersportfest Merseburg
26.08. 238.Heidelauf
09.09. Bambinisportfest Braunsbedra
16.09. Herbstsportfest Turbine Halle
03.10. Geiseltalseelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren