Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Druckversion | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 07.09.2014 

Die andere Art des Triathlons

Als uns Patrick Kelling auf den Triathlon-Wettkampf in Magdeburg aufmerksam gemacht hat, waren wir sofort Feuer und Flamme. Denn bei diesem Triathlon absolvierte der Sportler die einzelnen Disziplinen nicht hintereinander weg, sondern dieser wird in einem Dreier Team absolviert. Üblicherweise übernimmt der Eine das Schwimmen, während die anderen beiden sich das Radfahren und Laufen teilen. Doch am Barleber See müssen alle drei Sportler alle Disziplinen absolvieren. Dabei wird wie im richtigen Triathlon zuerst geschwommen, Rad gefahren und zum Abschluss gelaufen. Da jeder alles ausführen muss, sind Pausen zwischen den Disziplinen vorhanden. Somit ist es möglich, überall 100 % zu geben, da jederweitestgehend „ausgeruht“ in das Schwimmen, Radfahren und Laufen geht.

Den Anfang machte Patrick, der uns auf der 750 m langen Schwimmstrecke in eine gute Position bringen sollte. Doch schon die erste Disziplin stellte unsere Problemstrecke dar. Da wir alle mehr schlecht als rechte Brustschwimmer waren, verloren wir auf diesem Teilabschnitt wertvolle Zeit, die auf den anschließenden Disziplinen nur schwer einholbar war. Während sich Patrick (16:08 min) schadlos im Wasser hielt, verloren im Gegensatz zu ihm sowohl Philipp (19:02 min) als auch Maria (22:26 min) wertvolle Zeit. Das anschließende Radfahren über 22 km verlief dann den Erwartungen entsprechend, wobei vor allem Philipp anfing, seine Stärken auszuspielen. Er absolvierte das Radfahren in 37:07 min, während Patrick 38:54 min und Maria 43:59 min brauchten. Endlich kam nun unsere stärkste Disziplin, das Laufen. Leider war die Strecke nur 4,7 km lang, sodass wir bedingt verlorene Zeit aufholen konnten. Nichts desto trotz gaben wir alles, obwohl das erste Team schon über die Ziellinie lief, während Patrick den ersten Laufkilometer absolviert hatte. Er legte die Laufstrecke in 17:35 min zurück. Philipp brauchte gar nur 16:24 min, was im Feld von 399 Starter die 7. Beste Laufzeit bedeutete. Maria lief die knappen 5 km in 18:02 min und war nur 5 sec zu langsam, um die schnellste Frauenlaufzeit erreicht zu haben. Nach 2,25 km Schwimmen, 66 km Radfahren und 14,1 km Laufen erreichten wir als 42. von 132. gestarteten Teams das Ziel. Betrachtet man unsere Einzelzeiten, so konnte Philipp diesmal den Spieß umdrehen. Hatte er gegenüber Patrick beim Heidesee-Triathlon noch das Nachsehen, war er diesmal mit 1:12:33h zu 1:12:37 h 4 sec schneller als Patrick. Allerdings galt bei diesem Wettkampf nicht der Kampf Sportler gegen Sportler, sondern Team gegen Team. Und als Team haben wir uns sehr gut geschlagen, wobei die mäßigen Schwimmzeiten eine bessere Platzierung verhinderten. Am Ende waren wir uns einig, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und wir im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder starten werden.

(MH 08.09.2014) 5"

vorheriger Artikel | Druckversion | Home | nächster Artikel
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Ostercrosslauf 2018
am 08.04.2018

<<<Ergebnisse>>>
Wettkampfgeschehen
07.04. BM Cross/ Naumbg.Waldlauf
08.04. Ostercrosslauf in Teutschenthal
14.04. LM Straße in Naumburg
21.04. Kindersportfest SV Halle
06.05. LM 10.000m Bahn in MD
19.05. Pfingstsportfest
20.05. 236.Heidelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren