Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Druckversion | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 11.10.2014 

Marathon um Leipziger Seen

In Vorbereitung auf den Halbmarathon in Dresden am kommenden Wochenende, entschlossen sich Maria und Philipp als letzten Trainingswettkampf zu einem Marathon rund um die Seen im Leipziger Südraum. Nach 2:23:30 h kamen wir beide gleichzeitig ins Ziel und erzielten somit eine überragende neue Bestzeit auf den 42,195 km.

Wer uns mit dieser Zeit sofort nach Rio 2016 schicken möchte, dem soll gesagt sein, wir erreichten das Ziel nicht zu Fuß sondern auf zwei Rädern und flankierten dabei unseren Freund und Wettkampfpartner Patrick Kelling. Dies war nämlich die Besonderheit dieser Veranstaltung, die als Team ausgetragen wird, wobei immer nur ein Teammitglied zu Fuß unterwegs sein muss.

Aber der Reihe nach. Nach einigen Startschwierigkeiten zwecks Fahrradtransportes begann der Tag weniger verheißungsvoll. Dank leicht zerlegbarer Mountain-Bikes konnten wir, durch einige Umbaumaßnahmen, auch im deutlich kleineren Auto noch anreisen und erreichten den Störmthaler See gerade noch rechtzeitig, bei starker Bewölkung aber mit 16°C angenehmen Temperaturen. Nach kurzer Erwärmung ging es dann los. Zunächst starteten zwei Radfahrer der insgesamt 80 Teams zur etwa einen km entfernten Wechselzone. Philipp lief an und übergab zunächst an vierter Stelle auf Maria, die im Anschluss ihr erstes Intervall absolvierte. So wechselten wir zunächst alle 700 m den Läufer, was sich als recht gute Distanz herausstellte. So ging es immer im Wechsel über viele Kilometer rund um die Seen Leipziger Südraum, wobei es auch viele Tagebaulandschaften zu besichtigen gab. Dementsprechend hügelig und steinig waren auch die Wege, die zu belaufen und zu befahren waren, sodass mitunter der Radfahrer gegenüber dem Läufer im Nachteil war. Nach 30 Kilometern lagen wir auf Position 9 gut im Rennen, wussten jedoch, dass sich noch einige Mixed-Teams vor uns befanden. In Folge dessen verringerten wir unsere Intervalle auf 500 m um noch einmal mit kurzen schnellen Tempointervallen Plätze gut zu machen. Diese Taktik ging auf, auch da einige Teams ihrem hohen Anfangstempo Tribut zollen mussten. So konnten wir auf den letzten 10 Kilometern, trotz kurzer „krampfhafter“ Probleme bei Patrick Kelling, noch einige Plätze gut machen und unter anderem zwei Mixed Teams überholen. Letzten Endes kamen wir an Position 6 ins Ziel, was uns Platz zwei in der Mixed-Wertung bescherte. Viel Lob für unsere Renneinteilung erhielten wir im Anschluss von den geschlagenen Mixed-Teams, die wir auf den letzten 5 km noch überholen und um gerade einmal 30 s distanzierten konnten.

Die anschließende Siegerehrung ließ lange auf sich warten, da einige Teams wohl doch lieber die schöne Landschaft um den Störmthaler und Markleeberger See begutachtet haben. Etwas enttäuschend verlief dann auch die lang ersehnte Ehrung, bei der zwar die ersten 6 Männer-Teams mit Pokalen ausgezeichnet wurden, jedoch nur die Sieger der Frauen und Mixed-Teams einen Pokal erhielten, obwohl viele Mixed-Teams deutlich schneller waren als die ersten sechs Herren-Teams.

Dennoch war es alles in allem eine gelungene Veranstaltung, in einem taktisch anspruchsvollen Format, die wir gerne wieder besuchen. Nach den insgesamt 14 km Intervallläufen für jedes Teammitglied fuhren wir mit einem völlig erschöpften Patrick Kelling wieder in Richtung Heimat und sollten durchaus gewappnet sein für einen schnellen Halbmarathon nächste Woche in Dresden.

PH (11.10.2014)

vorheriger Artikel |  Druckversion | Home | nächster Artikel

Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.00Uhr
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sportplatz in Teutschenthal
(ab 10.04.2018)
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren