Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  24.08.2015 

27. SV-Halle Triathlon

Wie schon im letzten Jahr wollten unsere beiden ambitionierten Leichtathleten Maria Heinrich und Philipp Heinz den Sommer nutzen um auch ihr Können in alternativen Sportarten unter Beweis zu stellen, die alltäglicher Bestandteil des Trainingsplanes sind. So stand am Sontag, dem 23.08.2015, der 27. Triathlon des SV Halle auf dem Programm, bei dem es 400 m zu schwimmen, 19 km Rad zu fahren und 5 km zu laufen galt. Auch mit dabei waren unsere Freunde Uwe, Gabi und PatrickKelling, mit denen wir schon im letzten Jahr einen kleinen internen Wettkampf bestritten hatten. Die Veranstaltung selbst fand dieses Jahr nahe der Deponie Halle-Lochau satt und nicht wie im vergangenen Jahr am Heidesee. Doch dies war nicht die einzige Änderung der Veranstaltung. Aufgrund der fehlenden Freigabe des anliegenden Sees wurde nicht in direkter Nähe zur Rad- und Laufstrecke geschwommen, sondern im etwa 5 km entfernten Freibad von Zwintschöna. Somit erfolgte ein Bustranfer zur Schwimmstrecke mit anschließendem Start nach der Gunderson-Methodefür Radfahren und Laufen. Lange Wartezeiten und ein insgesamt unrhythmischer Wettkampf waren die Folge, sodass man nach dem Schwimmen sehr schnell wieder abkühlte, jedoch im Bus genügend Zeit hatte um sich die zahlreichen Wasserpflanzen des Freibades vom Körper zu entfernen. Die anschließende Radstrecke über 3 Runden, mit einen kurzen, aber 8 % steilen Anstieg, war gut zu befahren und kann lobend erwähnt werden. Die abschließende Laufstrecke über 4 Runden verfügte über zwei 180 Grad kehren, wodurch die Triathleten zwar immer ihre Konkurrenz im Blick hatten, jedoch Vorsicht an den Kehren geboten war und darüber hinaus auch landschaftlich nicht viel Abwechslung geboten wurde.

Wie immer kamen Philipp und Maria erst sehr spät aus dem Wasser, wodurch sie sich sehr weit hinten anstellen durften, um mit anschließender langer Pause zum Rad sprinten zu dürfen. Auf der Radstrecke war Windschatten (Mann mit Mann, Frau mit Frau) fahren erlaubt, was vor allem Philipp zu Gute kam, der einen starken Mitfahrer auf der Strecke gefunden hatte. Mit diesem konnte er gemeinsam ein hohes Tempo anschlagen und sich somit deutlich nach vorne arbeiten. Auf der abschließenden Laufstrecke waren Philipp und Maria erwartungsgemäß beide stark. Mit je Laufbestzeiten konnten beide noch einmal ordentlich Plätze gut machen und sich somit nach insgesamt 1:00:55 h (Philipp) und 1:07:21 h (Maria) über die Plätze 4 und 3 im Gesamteinlauf freuen.

Insgesamt konnten wir den Triathlon als gute Vorbereitung für weitere Aufgaben abstempeln. Die Organisation und die örtlichen Gegebenheiten gefielen uns jedoch lange nicht so gut wie im letzten Jahr am Heidesee, da der abgelegene Ort der Mülldeponie keine spontanen Zuschauer zuließ. Damit bleibt die Hoffnung, dass die Organisatoren im nächsten Jahr wieder den Heidesee bevorzugen.

PH (25.08.2015)

vorheriger Artikel  | Home | nächster Artikel
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(bis März 2019)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2018
<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren