Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  30.08.2015 

Zweifacher Erfolg beim 214. Heidelauf

Obwohl der Sommer noch lange nicht vorbei war, ging es nach der Ferienpause wieder los mit den sonntäglichen Heideläufen. So stand der 214. Heidelauf bei bestem Läuferwetter, wenn auch fast etwas zu warm, in der altbekannten Dölauer Heide an. Mit großer Beteiligung war auch wieder einmal der SV 1885 Teuschenthal e.V. vertreten. Insgesamt zehn Läufer unseres Vereines begaben sich so bei strahlendem Sonnenschein auf die eine, zwei oder drei Waldrunden rund um den Heidesee um ihre 5, 10 oder 15 km mit unterschiedlichsten Zielen zu absolvieren. Einige gingen es ruhig an um bei den steigenden Temperaturen ein Hitschlag zu vermeiden, andere wiederum waren auf der Jagd nach Bestzeiten und wollten noch einmal ordentlich Punkte für die Gesamtwertung in der Laufserie zu sammeln.

Mit einer 5 km Runde begnügten sich wie gewöhnlich mal Sylvia Christoph (W35), Evelyn Heinrich (W50), Doren  (W45) und Leon Breter (M12). Dabei hatten Leon und Doren doch etwas mit der Wärme zu kämpfen und kamen nach 30:42 min (Leon) und 33:29 min (Doren) ins Ziel. Schwatzend und schimpfend über die Anstrengungen des Laufsports überquerten Sylvia und Evi nach 28:22 min gemeinsam die Ziellinie. Nach Problemen auf der Strecke war der Lauf leider auch für Siegfried Ballenthin (M60)  nach 5 km und Rüdiger Stolz (M50) nach 10km zu Ende, obwohl sie sich eigentlich mehr vorgenommen hatten. Zwei Runden absolvierte diese Mal unser Oldie Dr. Frank Fahr (M75), der nach 58:43 min ins Ziel kam. Auch Andreas Sawall (M50) lief zwei Runden und konnte bei den für Ihn viel zu warmen Temperaturen eine Zeit von 45:56 min erzielen.

Die volle Distanz von 15 km absolvierten unsere ambitionierten Läufer mit ganz unterschiedlichen Erfolgen. Patrick Richter (M40) machte nach Toilettenpause einen Trainingslauf aus dem Wettkampf und erreichte nach 1:03:45 h das Ziel. Deutlich erfolgreicher waren dagegen Maria Heinrich (W20) und Philipp Heinz (M20). Dabei gewann Maria die Konkurrenz in 1:01:38 h mit neuem Streckenrekord. Eine anschließende Siegerehrung gab es für sie leider nicht, da sie für Damen auf Überdistanz unterwegs war. Über diese durfte sich dann aber Philipp Heinz freuen, der mit neuer Bestzeit in 55:34 min die Männerkonkurrenz gewann. Anschließend gab es für alle die wollten die beinahe schon traditionelle Abkühlung im Heidesee, um sich die schweren Beine zu akklimatisieren. Weiter geht es am 11. Oktober mit dem 215. Heidelauf am gewohnten Ort zur gewohnten Zeit um 10 Uhr vormittags.

PH (30.08.2015)

vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.30Uhr
Sporthalle Brandberge
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 20:30 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(ab 10.10.2017)
Wettkampfgeschehen
13.01. HGLM Langstrecke
20.01. HLM U20,U18;U16
27.01. HLM Mä/Fr/Sen/Jugend 1.500m
17.02. Indoor Hope
25.02. 234.Heidelauf
17.03. Schüler-Hallensportfest
25.03. 235.Heidelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren