Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  10.10.2015 

16. Sparkassen Leipziger Südraum-Marathon 2015

Ein besonderes Format des Marathons findet jährlich im Leipziger Südraum im Gebiet des Großtagebaus Espenhain rund um den Störmthaler und Markleeberger See statt. So trifft man bei diesem landschaftlich interessanten Lauf vermehrt Radfahrer an, die die Läufer begleiten, denn dieser Marathon findet im Team statt. Dabei besteht ein Team aus insgesamt drei Läufern, die die insgesamt 42,195 km gemeinsam absolvieren, wobei immer nur ein Teammitglied per pedes unterwegs ist.

Wie auch im letzten Jahr entschieden sich die Teutschenthaler Maria Heinrich und Philipp Heinz mit ihrem Freund und Trainingspartner Patrick Kelling an diesem Event teilzunehmen und somit den ersten Marathon des Jahres in Angriff zu nehmen. Vor dem Lauf gab es von Patrick noch eine kleine Geburtstagsüberraschung, die uns auf der Strecke für jedermann erkenntlich machen sollte. Wie im letzten Jahr entschieden wir uns für etwa 700 m lange Intervalle, um jedem genügend Regenerationszeit auf dem Rad einzuräumen. Da Patrick nach überstandener Krankheit noch etwas an seiner Form zweifelte, lief Philipp die ersten 1,2 km an, bis er in der ersten vorgeschriebenen Wechselzone auf die beiden 5 Minuten eher gestarteten Radfahrer traf. Von nun an wechselten wir kontinuierlich den Läufer, wobei es Anstiege und unebene Streckenabschnitte zu beachten galt, an denen die Radler zum Teil mehr zu kämpfen hatten als der Läufer. Bis Kilometer 15 liefen wir kontrolliert mit zwei bis drei weiteren Teamszusammen, auf Position 7-10, wodurch jedoch auf engen Abschnitten auch bei den Wechseln Vorsicht geboten war. Kurz vor der Halbmarathonmarke zerriss die Gruppe jedoch und wir waren größtenteils alleine auf einem Wechsel von Feld-und Asphaltwegen unterwegs. Die Strecke wurde anspruchsvoller und hügeliger, wodurch auch unsere Wechsel unkonstanter wurden, um den einen oder anderen eine Verschnaufpause zu gönnen. Doch wir konnten unser Tempo im Gegensatz zu einigen anderen Teams konstant hoch halten und somit einige Teams distanzieren. Als es gegen Ende auf den letzten 5 km flach wurde und uns von den Streckenposten der erste Platz in der Mixed Wertung zugesichert wurde, konnten wir es somit rollen lassen, um eine gute Zeit zu erreichen.  

Nach insgesamt 2:26:40 h erreichten wir letztlich als insgesamt achtes Team und erstes Mixed-Team das Ziel und waren damit zwar 3 Minuten langsamer als im letzten Jahr, jedoch eine Position besser platziert. Die anschließende Siegerehrung ließ traditionell mit Steaks, Würstchen und Getränken auf sich warten, bis auch das letzte Team das Ziel nach etwas mehr als vier Stunden erreichte. Zum Abschluss fand noch eine Tombola statt, bei der wir das Glück hatten, keinen der Preise mit nach Hause nehmen zu müssen oder zu dürfen.

Insgesamt war es dennoch eine gelungene Veranstaltung, die wir in den nächsten Jahren gerne wieder besuchen und die wir als gutes Training für den anstehenden Dresden-Halbmarathon am 18.10.2015 ansehen können.

PH (14.10.2015)

vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.30Uhr
Sporthalle Brandberge
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 20:30 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(ab 10.10.2017)
Wettkampfgeschehen
13.01. HGLM Langstrecke
20.01. HLM U20,U18;U16
27.01. HLM Mä/Fr/Sen/Jugend 1.500m
17.02. Indoor Hope
25.02. 234.Heidelauf
17.03. Schüler-Hallensportfest
25.03. 235.Heidelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren