Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  24.01.2016 

Begeisterter Mehrkampf und gefühlter Dopppelsieg

Bei den Hallenlandesmeisterschaften der Fünfkämpfer wollten sowohl Justine Krause (W12) als auch Kimi Florian Richter (M13) ihren ersten Hallenfünfkampf absolvieren. Zunächst startete Kimi mit für ihn starken 10,89s über die 60m Hürden und verbesserte sich um zwei Zehntel im Vergleich zu den HallenBezirksmeisterschaften. Auch Justine eröffnete den Wettkampf mit einer Bestleistung im Kugelstoßen mit 6,30m. Kimi wechselte dann zum Weitsprung. Ganz konsequent und vor allem konzentriert setze er die Anweisungen seiner Trainerin Frau Heinrich um und erzielte mit 4,97m nicht nur die zweite Bestleistung, sondern mit Abstand die beste Leistung aller Mehrkämpfer. Auch Justine hielt sich in ihrem ersten Hürdenlauf schadlos und meisterte den Viererrhythmus. Danach kamen eigentlich die ihr bekannten Disziplinen, aber gerade über die 60m und vor allem im Weitsprung ließ sie viele Punkte liegen. Über die ungeliebten 800m kämpfte sich Justine durch und mit 1.757 Punkten beendete sie ihren ersten Fünfkampf auf Platz 14.

Kimi legte dagegen über die 60m noch nach – mit 8,22sec gab es Bestleistung Nummer drei und wieder den Tagessieg. Zu diesem Zeitpunkt ging er erstmalig in Führung und es deutete sich schon hier der Zweikampf mit Robert Schade an, der auch bei uns das 1x1 der Leichtathletik erlernt hat und nun die Farben des SV Halle trägt. Während Kimi mit der Kugel 8,15m stieß und sich Bestleistung Nummer vier sicherte, holte Robert mit 8,72m im Kugelstoßen weiter auf. Vor der letzten Disziplin, den 800m, hatte Kimi noch 20 Punkte Vorsprung! Über 800m gab er dann alles und lief taktisch ein starkes Rennen. Einzig auf den letzten 100m verließen ihn alle Kräfte und er rettete sich ins Ziel. Nachdem alle Teutschenthaler gemeinsam gerechnet hatten, stand fest, dass Robert mit 2.191 Punkten zu 2.186 Punkten gewonnen hatte. Dennoch war es für beide Jungen wie ein Sieg. Robert konnte seine Siegesserie im Mehrkampf in Rahmen von Landesmeisterschaften ausbauen und Kimi bewies seine Ruhe, starke Konzentration und auch weitere technische Fortschritte. Wir sind gespannt auf den Sommer und wie sich die beiden Jungs weiter entwickeln.

SC (23.01.2016)

vorheriger Artikel  | Home |
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.30Uhr
Sporthalle Brandberge
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 20:30 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(ab 10.10.2017)
Ostercrosslauf 2018
am 08.04.2018

<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
13.01. HGLM Langstrecke
20.01. HLM U20,U18;U16
27.01. HLM Mä/Fr/Sen/Jugend 1.500m
17.02. Indoor Hope
25.02. 234.Heidelauf
17.03. Schüler-Hallensportfest
25.03. 235.Heidelauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren