Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  19.06.2016 

Erfolgreiche Kreis-, Kinder- und Jugendspiele

Zum Abschluss der Sommersaison starteten wir mit einer großen Kinder-und Schülermannschaft bei den gut organisierten Kreis-, Kinder- und Jugendspielen in Braunsbedra. Pünktlich zum Wettkampf konnte alle Athleten ein neues Wettkampfshirt in Empfang nehmen und wollten dies auch gleich mit guten Leistungen einweihen. Aus dem insgesamt starken Team mit vielen Urkunden und Medaillen sollen zunächst zwei Ergebnisse noch heraus gehoben werden. Neuzugang Janis Eliah Mertins (M8) überzeugte gleich bei seinem ersten Wettkampf und gewann alle vier Einzeldisziplinen (50m, Weit, Ball und 800m). Wertvollstes Ergebnis waren dabei die 3:00,07min über 800m die einen neuen Abteilungsrekord bedeuten. Als jüngste Staffel starteten die Jungs Niels Jagdmann (M10), Jannis Maennicke (M9), Eik Steinhof (M9) und Lukas Lieberam (M11) bei den 4x50m der U12. Mit schönen Sprints und tollen Stabwechseln konnte sie die Staffel gewinnen und sich gemeinsam über Gold freuen. Von jung zu älter gab es weiterhin folgende gute Ergebnisse:

Unser jüngster Henry Richter (M7) war schon öfters als Zuschauer auf Sportplätzen unterwegs, doch nun stand nach zwei Trainingseinheiten sein erster eigener Wettkampf an. Mit starken 19,83m gewann er Silber beim Ballwerfen und auch über die 800m gab es für seinen ersten langen Lauf Silber. Zudem können wir Henry`s Leistungen im Sprint, Ball und über die 800m als erstmalige Abteilungsrekorde notieren. Lukas Fürst (M8) erzielte bei seinem Debüt in allen Disziplinen gute Ergebnisse und lief über die 800m mutig an, musste jedoch auf der zweiten Runde erkennen, dass die Strecke noch etwas zu lang für ihn war. In den Einzeldisziplinen der M9 zeigten Jannis und Eik gute Leistungen im Doppelpack. Im 50m Sprint gewannen sie Silber und Bronze. Jannis sprang zudem mit Bestleistung auf den Silberrang im Weitsprung und Eik wurde für seinen mutigen 800m Lauf noch mit Bronze belohnt.

In der M10 kann Niels noch nicht seine Trainingsleistungen im Wettkampf umsetzen. Neben dem tollen Staffellauf gab es auch für ihn die Einzelmedaille mit Silber im Hochsprung. In der W10 schnupperten unsere beiden Lilly`s das erste Mal Wettkampfluft. In 5 Disziplinen ging es für sie Schlag auf Schlag. Lilly Stöhr gewann dabei überraschend Silber im Hochsprung und Bronze über die 800m. Lilly Berger war nach einem ebenso kämpferischen Lauf nur 2 Zehntel dahinter und musste in einem engen Einlauf mit Platz 5 Vorlieb nehmen. Zu einem echten Mehrkämpfer entwickelt sich Lukas Lieberam in der M11. Bei 5 Einzelstarts gewann er 5x die Silbermedaille und zeigte dabei konzentrierte Leistungen.

Justine Krause (W12) startete hoch motiviert in den Wettkampf. Leider konnte sie nicht alle ihrer Ziele erreichen. Mit Bronze im Sprint und zwei unglücklichen vierten Plätzen kann sie dennoch zufrieden in die Ferien gehen. Paul Römer und Kimi Richter heißen unsere Aktiven in der M13. Nachdem Kimi nach erfolgreichen Landesmeisterschaften einfach den Sommer locker ausklingen lassen konnte, startete Paul bei seinen ersten Wettkampf überhaupt. Das er dann gleich mit zweimal Bronze im Ballwerfen und im spontan gelaufenen 800m Lauf in guten 2:50min belohnt wurde, sollte ihm weiter Auftrieb und Motivation geben. Kimi absolvierte noch einmal die 75m unter 10sec und gewinnen. Dazu kommt Silber im Weitsprung, Hochsprung und über die 800m, sowie Bronze mit Bestleistung im Kugelstoßen. Auch er lief freiwillig am Ende des Tages die 800m in guten 2:44min locker herunter.

Die Ältesten waren heute Jasmin Kunze-Radewahn (W14) und Nadja Schade (W15). Jasmin gewann Gold mit guten 46,01sec über die 300m und mit 1,40m im Hochsprung. Über die 100m (13,56s) und im Weitsprung (4,69m) gab es hinter der Landesmeisterin Silber. Mit tollen vier neuen Bestleistungen verpasste sie beispielsweise im Weitsprung den Abteilungsrekord nur um 5 Zentimeter. Auch Nadja nahm vier Medaillen mit nach Hause. Silber gab es über die 100m, im Hoch- und Weitsprung. Über die 300m erlief Nadja sich noch Bronze. Diesmal nicht ins Wettkampfgeschehen eingreifen konnte Lena Welz (W10) mit ihrem Gipsarm, stand jedoch als Edelfan tapfer an den Anlagen. Nach diesem erfolgreichen und sonnigen Tag wünschen die Trainerinnen Sylvia Christoph und Evelyn Heinrich allen Athleten schöne und erlebnisreiche Sommerferien!

SC (19.06.2016)

vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(bis März 2019)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2018
<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren